KontaktlImpressum


Herzlich willkommen
beim Bergischen Geschichtsverein
Abteilung Burscheid

Die Abteilung Burscheid besteht seit 1956 und hat zur Zeit knapp 100 Mitglieder.

In der Zeit von März bis Oktober lädt die Abteilung einmal pro Monat zum Besuch einer Ausstellung, eines Museums oder eines historisch interessanten Ortes ein. Die Fahrten werden vierteljährlich geplant. Alle Mitglieder werden dazu schriftlich eingeladen, und zwar mehrere Wochen im voraus.


TERMINE DES BGV BURSCHEID IM I. QUARTAL 2017

12. Januar 2017

Axel Riemscheid wird das Thema Ägypten nochmals aufgreifen, da sein Vortrag 2016 so viel Anklang gefunden hat. Sein Thema dieses Mal: ' Von Menschen, Mauern und Mythen im alten Ägypten.' Er zeigt dazu wieder eine Reihe von Bildern, so dass wir einen Einblick in eine Kultur erhalten, die räumlich und zeitlich recht weit von der Geschichte unseres Bergischen Landes entfernt ist.

16. Februar 2017

Dr. Axel Kolodziej referiert über 'Wilhelm V. von Jülich - Kleve - Berg. Kriege, Konfessionen und Krisen in der Zeit des reichen Herzogs'. Nach unserem Besuch in der Zitadelle Jülich mit der Ausstellung über diesen Herzog besteht die Gelegenheit, unser Wissen über die Persönlichkeit des 'reichen Herzogs' zu vertiefen, der Verbindungen zu den großen Herrscherpersönlichkeiten Europas unterhielt.

16. März 2017

Max Morsches, Vorsitzender des BGV Rhein-Berg, wird über ' Notgeld in Burscheid 1923' referieren. Diese Episode ist im kollektiven Gedächtnis kaum vorhanden, aber tatsächlich haben eine Reihe Burscheider Firmen damals Notgeld herausgegeben und die entsprechenden Scheine drucken
lassen. Herr Morsches wird uns mit vielen Beispielen erläutern, wie das System funktionierte und welche Firmen beteiligt waren.

Alle Veranstalten beginnen jeweils um 19.00 Uhr im Haus der Kunst, Höhestraße 3 - 5. Es wird kein Eintritt erhoben und Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.